Wenn Du nach Builderall Erfahrungen suchst, weil Du Dir bisher noch nicht sicher bist ob die Software oder das Builderall Business Affiliate System das richtige für Dich ist, dann werden Dir meine Erfahrungen gewiss helfen.

Zuerst einmal Frage an Dich: Suchst Du nach Builderall Erfahrung zur Software, also aus Kundensicht, oder bzgl. des Builderall Business, also den Möglichkeiten als Affiliate? Wenn Du letzteres suchst, findest Du dies im Text weiter unten im Bereich der Überschrift Builderall Business Erfahrung. Wenn Du hingegen Dich “nur” für das Produkt interessierst, dann kannst Du direkt unterhalb des Videos weiterlesen.

Alternativ kannst Du aber auch einfach das folgende Video ansehen, wo ich Dir meine Builderall Erfahrung als Kunde und als Affiliate verrate:

Builderall Erfahrung als Kunde

Mit mehr als 10 Jahren Erfahrungen im Online-Marketing, durfte ich die letzten Jahre viele Tools testen und leider waren meine Erfahrungen dabei oft alles andere als gut, besonders wenn die entsprechende Software aus den USA stammt. Dies im Übrigen nicht weil die Tools per se schlecht wären, sondern aufgrund der häufigen Problematik mit den juristischen Begebenheiten und insbesondere seit dem in Kraft treten der DSGVO. Daher das Wichtigste zuerst: Die Builderall Software lässt sich 100% rechtskonform, entsprechend der deutschen Gesetzgebung, einsetzen.

100% DSGVO konform

So kannst Du bspw. ein Double-Opt-In Verfahren einrichten, d.h. dass der generierte Lead nach Eintrag auf Deiner Landingpage erst dann Informationen via dem E-Mail-Marketing-System/Autoresponder zugesendet bekommt, wenn dieser seinen Eintrag anschließend mit einem Klick in der Bestätigungsmail legitimiert.

Ebenso ist es in Deutschland wichtig, das sich der generierte Lead jederzeit mit nur einem Klick wieder aus dem Follow-Up/Newsletter austragen kann und auch dies kannst Du in Builderall einfach umsetzen.

Zudem benötigt es ein Impressum in den Autoresponder-Nachrichten und bevor es überhaupt soweit kommt auf Deinen erstellten Seiten bzw. Landingpages einen Datenschutzhinweis über Cookies, sofern Du bspw. Google Analytics einsetzt oder Re-Marketing nutzen möchtest. In der folgenden Abbildung dazu ein Beispiel wie ich es auf einer Landingpage von Builderall eingerichtet habe:

Builderall DSGVO
Builderall DSGVO

Wie Du oben im Screenshot siehst, hat so der Besucher auf der Seite die Wahl ob er “nur notwendige Cookies” einsetzen möchte oder alle oder eben mehr Infos dazu im Datenschutz erfahren möchte.

Ohne also hier noch weiter auszuholen können wir festhalten: Ja, Builderall DSGVO konform. ✅

Landingpages

Doch was nützt die vermeintlich schönste Software wenn Sie keine Ergebnisse produziert. Und auch hier das tolle, Builderall hat nicht nur über 1.500+ atemberaubende Landingpage Vorlagen, welche sich einfach intuitiv via Drag and Drop anpassen lassen, sondern diese erlauben auch hervorragende Conversions. So hat bspw. die folgende Landingpage eine durchschnittliche Eintragungsrate/Conversionrate von 22,92% erzielt:

Builderall deutsch
Builderall deutsch

Bedeutet, etwa knapp jeder vierte Webseitenbesucher auf der Landungsseite hat sich eingetragen. Bei dieser Landingpage waren es von 96 Besuchern 22 Conversions, also eine Conversionrate von 22,92%. Du siehst also, dass die Landingpages von Builderall hervorragend Leads generieren können.

Die Landingpage Designs sind im Übrigen nicht nur zahlreich, sondern Du hast zu den unterschiedlichsten Bereichen Auswahlmöglichkeiten, egal ob Video-Landingpages, Sales-Landingpages, Webinar-Landingpages, VSL, und und und. Ich habe bisher noch kein anderes Tool auf dem Markt gesehen das so viele fertige Vorlagen in zugleich dieser Qualität anbietet.

Dem nicht genug, werden Deine Landingpages auf einen der schnellsten Server gelistet, wodurch Deine Seiten in Sekundenbruchteilen aufgerufen werden können. Wie Du sicherlich als Online-Marketer weißt, ist die Ladezeit, also der PageSpeed, ein wichtiger Faktor für gute Conversions.

Fassen wir also auch hier kurz zusammen: Landingpages schön, einfach und ohne Programmierkenntnisse intuitiv anpassbar, schnelle Ladezeiten, hoch funktional ✅

Splittests

Übrigens, bei Builderall brauchst Du Dir auch keine Splittest-Software zusätzlich kaufen, sondern auch dies ist bereits im Preis integriert. Durch das eingebaute A/B-Splittests-Tool kannst Du spielend einfach jeweils zwei unterschiedliche Varianten gegeneinander testen, also bspw. eine Variante der erstellten Landingpage mit einem roten Eintrage-Button und die andere Variante B mit einem blauen Eintrage-Button usw..

E-Mail-Marketing/Autoresponder

Im Gegensatz zu den meisten anderen Tools auf dem Markt mit denen Du Landingpages erstellen kannst hat Builderall ein Autoresponder-Programm integriert, d.h. Du brauchst nicht extern einen Autoresponder integrieren. Du kannst aber fairerweise, sofern Du schon ein E-Mail-Marketing-System nutzt, auch dieses einfach in die Landingpage Vorlagen via HTML-Code implementieren.

Aber es kommt noch besser: Normalerweise ist es ja so, das E-Mail-Marketing sehr schnell teuer wird. Bei Builderall hingegen kannst Du bis zu 10.000 Leads zum selben Preis bearbeiten. Dabei gibt es auch keine Tricks bzgl. maximaler Zustellzahlen, wie man es sonst leider auch bei vielen anderen Anbietern oftmals kennt.

Übrigens, denn auch dies ist bei funktionierendem E-Mail-Marketing sehr wichtig, die Öffnungsraten sowie die Zustellraten sind mindestens so gut wie bei anderen etablierten Anbietern. In meinen Tests mit einem Freund haben wir sogar eine leicht bessere Zustellraten feststellen können und die Öffnungsrate war sogar besser als bei zwei etablierten Anbietern. Was uns darauf schließen lässt, das wohl noch weniger Mails im Spamordner landen. Allerdings muss ich zugegen das unser Test nicht validiert war, also lediglich eine größere Stichprobe, doch in jedem Fall haben die Ergebnisse unsere Erwartungen weit übertroffen, denn wir hätten nicht erwartet das ein quasi All-One-Tool so gut in diesem bereich sein würde wie Firmen welche sich nur auf E-Mail-Marketing spezialisieren.

Möglicherweise liegt dies auch u.a. daran, dass die Mails nicht via @builderall.de versendet werden, sondern von der eigenen Domain. Allein eine solche Funktion kosten im Übrigen bei etablierten Anbietern wie Klick-Tipp zusätzlich einen stolzen Preis, bei Builderall hingegen ist auch dies inklusive.

Halten wir also auch hier kurz fest: E-Mail-Marketing integriert und funktioniert einwandfrei ✅

Für mich persönlich waren das eigentlich die wichtigsten Tools, welche ich erstmal getestet habe und für Dich sind es zu 95% auch die wichtigsten Tools um erfolgreich Kunden zu gewinnen und zu binden. Doch dennoch hat Builderall weitere interessante Tools wovon ich Dir einige nennen möchte:

  • Hosting inklusive, d.h Du kannst direkt Deine Domain raufschalten,
  • https inklusive,
  • alle Designs 100% responsive,
  • Scarcity Timer,
  • Member-Software – erstelle eigene Mitgliederseiten,
  • SEO Tool,
  • Blog-System – erstelle Deinen eigenen Blog,
  • Floating-Video-Creator – erstelle schwebende Videos,
  • Browser Notifications,
  • App-Builder – erstelle Deine eigene App,
  • Mockup-Tool – integriere Deine Fotos/Bilder in fertige Videos oder andere schicke Bildervorlagen,
  • Heat Map – schaue wo Deine Besucher auf Deiner Webseite klicken,
  • Copy Script Generator – erstelle einfach Verkaufstexte,
  • viele Tutorials

Wie Du siehst ist die Builderall Software sehr umfangreich und bietet teilweise integrierte Tools welche schon allein genommen mehr kosten als das was ein Builderall Kunden bezahlt. Also was kosten denn nun die Software, ist sie ihr Geld tatsächlich wert? Ja, bereits nur unter Berücksichtigung der Landingpages und der Autoresponder bekommt man sonst nirgends so viel für so wenig Geld. Mal zum Vergleich: Allein Klick-Tipp, also lediglich eine Autoresponder, kostet schon wesentlich. nehmen wir ein Landingpage Tool wie bspw. Leadpages sind wir auch schon weit über dem Preis.

Wenn wir dann noch die weiteren integrierten Tools wie bspw. die A/B-Splittesting-Software berücksichtigen sind wir schnell bei mehreren hundert Euro im Monat. Und dabei haben wir die ganzen anderen Tools gar nicht berücksichtigt. Aber es soll auch nicht an dieser Stelle darum gehen ob die Software nun 50, 100 oder 150 Euro im Monat günstiger ist als vergleichbare Tools auf dem Markt, sondern ich möchte Dir lediglich aufzeigen, dass der Preis ebenso attraktiv wie die Software ist.

Zwischfazit: Wenn Du nur Landingpages und E-Mail-Marketing in einem Tool nutzen möchtest, dann bietet Builderall deutsch eine hervorragende intuitiv bedienbare Software zum attraktiven Preis. Wenn Du hingegen ein umfangreiches Tools zum Landingpage erstellen, Salesletter erstellen, Webinare erstellen, Blog erstellen. E-Mail-Marketing, Splittesting, Mockup-Tools, App-Builder, Scarcity Timer, Floating Video Generator, Browser Notifications, Heat Map, Script Generator oder auch nur eines dieser Tools zusätzlich in einem haben möchtest, dann ist dieses Tool ebenso das richtige für Dich. Ich persönlich mag es bspw. nicht jedes Tool extra kaufen zu müssen, denn zu einem wird es schnell unübersichtlich, kompliziert, man braucht diverse Logins und dann auch noch die ganzen Rechnungen, welche man dabei für das Finanzamt fertig machen muss. Bei Builderall hingegen erspart man sich all den Ärger, Zeitaufwand und die hohen Kosten.

Wenn Du also denkst das Builderall auch für Dich das richtige sein könnte, dann kannst Du hier das Tool 7 Tage vollkommen kostenfrei und unverbindlich testen. Wenn Du nach 7 Tagen nicht von dem Tool überzeugt sein solltest, was mich sehr wundern würde, dann machst Du einfach nach den 7 Tagen nichts weiter und es lässt es auslaufen, d.h es kostet Dich keinen Cent. Übrigens ist auch hier Builderall fair, denn Du brauchst bei dem 7-Tage Test keine Zahlungsmittel hinterlegen, so dass Du auch nicht darauf achten brauchst rechtzeitig zu kündigen. Builderall ist also von seinem Tool so überzeugt, das sie wissen das sie Kunden gewinnen können durch Leistung und Qualität.

Okay, das ist meine Erfahrung als Kunde und vielleicht bist Du ja schon bald ein so begeisterter Kunde wie ich, der ebenso dank Builderall sein Business beflügeln kann. Apropos Business und beflügeln, wenn Du interessiert bist mit Builderall Affiliate zu werden, dann wirst Du feststellen das auch dies hochlukrativ ist und wir widmen uns daher nun den Erfahrungen bzgl. der Affiliate-Partnerschaft.

Builderall Erfahrungen Business als Affiliate

Wahrscheinlich kennst Du bereits bekannte Affiliate-Programme wie bspw. das Partnerprogramm von Amazon. Bei den meisten Affiliate-Programmen erhälst Du leider immer nur eine einmalige Provision und zudem ist diese Provisionshöhe oft miserabel, wie bspw. bei Amazon im Promillebereich von 1 bis maximal 10%. Zudem wirst Du vielleicht die Erfahrungen gemacht haben, das Kunden von Dir weitere Kunden empfehlen aber Du, im Gegensatz zum Unternehmen, daran nicht profitierst. Beispiel Du gewinnst einen Kunden und dieser empfiehlt zehn weitere Kunden. Das Unternehmen bekommt indirekt dank Dir 10 weitere Kunden, woran Du aber bei normalen Affiliate-Marketing keinen müden Cent Belohnung für erhälst. Ist dies fair? Ganz klar, nein! In der Regel profitieren vor allem die Unternehmen von der Partnerschaft aber nicht der kleine Affiliate.

Stelle Dir aber nun vor wie es wäre wenn Du nicht nur an einem gewonnen Kunden eine einmalige Provision erhältst, sondern so lange der Kunde Kunde ist. Stelle Dir vor Du würdest auch mitpartizipieren wenn Dein Kunde wiederum Kunden empfiehlt. Stelle Dir vor Du würdest dabei eine Provisions Beteiligung von 60 bis 100% erhalten. Würdest Dich nicht Affiliate-Marketing revolutionieren? Durch die Folgeprovision, die Beteiligung auch an indirekten Vermittlungen und der zugleich hohen Marge verdienen viele Affiliates bei Builderall ein sehr lukratives Taschengeld, welches bei manchen mittlerweile bis zum Haupteinkommen reicht. Ich möchte Dich natürlich nicht reich rechnen aber Du kannst Dir im Builderall Rechner transparent einfach selbst ausrechnen was Dir jeweils Empfehlungen finanziell einbringen können.

Kannst Du Dir bspw. vorstellen nur einen Kunden im Monat zu gewinnen? Wenn ja könnte sich Dein Einkommen im Builderall Business bspw. folgendermaßen entwickeln:

Builderall Business
Builderall Business

Wie Du oben in der Abbildung siehst, können lediglich 12 direkte Anbindungen, also persönlich gewonnene Kunden, Dir ein Einkommen von 2.335.32 USD einbringen, sofern nur jeder im Durchschnitt nur eine Empfehlung im Monat tätigt. Ich muss dazu sagen, das dies natürlich lediglich ein Beispiel darstellt, denn je nachdem ob Deine Kunden nun mehr oder weniger als Du an Empfehlungen tätigen kann Dein Einkommen größer oder eben kleiner ausfallen. Aber es soll auch hier nicht um blanke Theorie gehen, sondern es soll lediglich deutlich werden, dass Du kein Builderall Ambassador sein brauchst um Dir ein (zusätzliches) schönen Nebeneinkommen aufzubauen.

Klar ist natürlich auch, je mehr Leute Du für Builderall begeistern kannst umso mehr wird sich dies bei Dir auch beim Einkommen bemerkbar machen. Übrigens, apropos Eigenleistung, Du erhälst auf Deine direkt gewonnenen Kunden auf die 1. Zahlung 100% Provision und dann auf alle Folgebestellungen bis zu 60% Auszahlung auf die direkte und indirekte Empfehlungsebene verteilt. Eine so großzügige und faire Affiliatepartnerschaft habe ich so bisher noch nirgends erlebt.

Definitiv und ohne Übertreibung kann man also hier sagen, das sich mit dem Builderall Partnerprogramm generell schneller und einfacher ein (zusätzliches) Einkommen aufbauen lässt und wenn es auch nur ein nettes Taschengeld werden soll, als mit klassischen Affiliateprogrammen. Die Gründe dafür hier nochmals aufgelistet:

  1. echte Folgeprovisionen – Life-Time-Vergütung,
  2. Beteiligung auf direkter und indirekter Ebene – Hebelwirkung,
  3. weit überdurchschnittliche Provisionen von bis zu 60% Folgeprovision und 100% Abschlussprovision.

Dies zusammen mit einem phantastischen Produkt macht es möglich “langfristig” eine Art zweite Rente aufzubauen. Ich persönlich werde in jedem Fall zusammen mit meinen Partnern Builderall auch die nächsten Jahre nutzen, in 1. Linie wegen dem Produkt aber natürlich werde ich auch Kunden zeigen wie sie ebenso mit Builderall erfolgreicher in ihrem Geschäft werden können. Normalerweise hätte ich daran zwar kein großes Interesse, da natürlich auch meine Zeit als Unternehmer kostbar ist aber dank dem Builderall Business kann ich mir nun diese Zeit nehmen, da ich auch so einen Gegenwert erhalte.

Übrigens, wenn auch Du Builderall für Dich nutzen möchtest um zusätzlich ein Einkommen aufzubauen, dann kannst Du Dir dazu auf der folgenden Webseite weitere Informationen ansehen.

Fazit

Egal ob als Kunde oder als zusätzliches Internet Einkommen, Builderall kann in allen Punkten überzeugen. Der vielleicht einzige Nachteil den man an dieser Stelle nennen könnte ist, dass die Seiten noch nicht alle auf deutsch übersetzt wurden und auch die Tutorials noch Größtenteils in englisch sind aber sofern Du Hilfe benötigen solltest kannst Du Dich gerne an mich wenden und ich helfe Dir weiter. 🙂

Wenn man sich allein das Produkt auf Endkundensicht betrachtet kann man ganz klar und schnell feststellen, dass der Builderall Preis hoch attraktiv ist, umso mehr wenn man die ganzen Tools berücksichtigt. Ich persönlich und das wohlgemerkt mit mittlerweile über 10 Jahren Online Marketing Erfahrung kenne kein vergleichbares Tools welches auch nur annähernd gleiches und schon gar nicht für diesen Preis bieten würde.

Wenn man dann noch zusätzlich das Builderall Business betrachtet, dann ja, was soll ich sagen, fehlen einem umso mehr Gegenargumente warum es nicht dieses Tool zum Landingpage erstellen, E-Mail-Marketing und Co sein sollte. Vielleicht bleibt es am Ende auch immer eine Geschmackssache aber ich werde in jedem Fall jederzeit gerne Builderall weiterempfehlen, zu einem weil mich das Tool voll und ganz als Kunde überzeugt hat und natürlich auch weil sich empfehlen hier nicht nur für die Firma, sondern auch für den kleinen Affiliate lohnt.

Was ist Deine Builderall Erfahrung?


Leave a Reply

Your email address will not be published.